Link verschicken   Drucken
 

„Ein Sommernachtstraum“

 

Kurzinhalt

Der Elfenkönig Oberon und seine Gattin streiten miteinander, leben getrennt, aber doch in ein und demselben Wald in der Nähe von Athen.

 

In diesen Wald kommen zwei Liebespaare: Helena, die den Demetrius, Demetrius, der die Hermia, Hermia, die den Lysander, Lysander, der die Helena liebt. Oberon erbarmt sich der Liebenden und lässt durch seinen Diener Puck, durch einen Zaubersaft das Gleichgewicht herstellen. Um diese Zeit soll auch am Hofe von Athen die Hochzeit von Theseus mit Hippolyta gefeiert werden.

 

Der Handwerker Zettel kommt mit einigen Gesinnungsgenossen in den Wald, um ein Theaterstück zu proben, das bei der Feier aufgeführt werden soll. Puck vertreibt die Handwerker. Oberon benützt den einfältigen Zettel, seiner Gemahlin einen Streich zu spielen. Er lässt auf Titanias Augen von dem Liebeszaubersaft tröpfeln, und so kommt es zu einigen Verwirrungen.

 

Spieler/innen

Anabel Barby

Pauline Zabel

Liane Fellenberg

Marie Krüger

Rebecca Franke

Tammo Großmann

Leonore von Koppingen

Gordon Ritter

Marie Radau

Lena Prawitz

Laura Borck

Josi Jeromin

Henry Ziermann

 

 

Technik:

Florian Pollakowsy (Ton)

Devin Heister (Ton)

Niklas Lösche (Licht)

Henry Ziermann (Licht)